• SERVICE +49 (0) 2225 / 7085-539
  • Mo. - Fr. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Kostenlose Lieferung ab 30 EUR
  • Zahlung per PayPal, Kreditkarte (PayPal), Rechnung,
  • Überweisung, Vorkasse, SOFORT Überweisung
  • Verschlüsselte Datenübertragung
Deutschland
Lieferland wählen
Wohin soll Ihre Bestellung geliefert werden?

Ihr Warenkorb

0 Artikel - 0,00 €
Noch 30,00 € und Ihre Bestellung ist versandkostenfrei!

Hallo, Gast!

Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«

sofort herunterladbar

Die LED-basierte Härtung von UV-Druckfarben wird immer beliebter, die Trocknungssysteme zahlreicher. Aber wie reagieren die Farbenhersteller auf diesen Trend?
8,90 €
Inkl. MwSt.
8,90 €
Inkl. MwSt.

Die Härtung von UV-Druckfarben mit LED-gestützten Systemen ist in den letzten Jahren immer mehr zum Thema geworden, zumindest bei den Trockner-Herstellern. Was aber ist mit den Farbenlieferanten? Was haben sie heute für Akzidenz- und Verpackungs-Drucker, die schon mit der UV-LED-Technologie arbeiten, zu bieten? Eine Umfrage bei einer Reihe von Druckfarben-Herstellern legt dies offen.

Als der japanische Druckmaschinen-Hersteller Ryobi auf der Drupa 2008 in Kooperation mit Panasonic und Toyo Ink zum ersten Mal ein LED-basiertes Trocknungssystem vorstellte, das energiesparender ist als konventionelle Quarzlampen, war der „Startschuss“ zur Etablierung eines neuen Typs von UV-Systemen gegeben, der UV-LED-Technologie. Dabei sind LEDs an sich nicht neu. Sie werden schon seit Jahrzehnten industriell eingesetzt, jedoch bis vor sieben Jahren eben noch nicht zur Härtung von UV-Druckfarben.

Seit der Vorstellung dieses Systems wurde die UV-LED-Technologie ständig weiterentwickelt und sie hielt Einzug in verschiedene Verfahrensbereiche der Druckindustrie. Zudem stieg die Nachfrage nach LED-Technologie, da sie einige „schlagkräftige“ Vorteile aufweist.

Eine Reihe von „Hardware“-Anbietern im Sinne von UV-Lampen-Herstellern, wie zum Beispiel IST Metz GmbH, Hönle, GEW, Air Motion Systems und viele andere haben inzwischen reagiert und in den letzten Jahren LED-Härtungssysteme auf den Markt gebracht.

Weniger im Fokus standen allerdings bislang die Hersteller und Anbieter von UV-Farbsystemen.

Für diesen Beitrag haben wir eine Reihe von bekannten Druckfarben-Herstellern dazu befragt, wie weit bei ihnen die Entwicklungen im Bereich UV-LED gediehen sind.

Der Beitrag ist ebenfalls erschienen in DD10/2015

mehr erfahren
Erscheinungstermin (CRM) 28.05.2015
Metaschlüsselworte UV-Druck, Druckfarben, UV-LED, LED-UV, Offsetdruck
Dateigröße: 2.78 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Seitenanzahl: 5 Seiten (230x300mm)
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt
Veröffentlichungsdatum: 28.05.2015
Artikelnummer: DDDP1066
NACH OBEN